Einen Firmenstempel für den sicheren Schriftverkehr gestalten – unsere Tipps

Büro Rat

Hilfe im Büro / Büro Rat 487 Views

Neues rund ums Büro

Ein moderner Firmenstempel erleichtert den Schriftverkehr und enthält alle wichtigen Daten. Elegante und fälschungssichere Stempel kann man für die Firma heute selbst gestalten. Dabei hat man die Wahl zwischen einer grossen Bandbreite von Modelle. So gibt es unter anderem Selbstfärbestempel, klassische Holzstempel und Gehäusestempel aus Kunststoff oder Metall. Jeder Stempel kann individuell gestaltet werden.

Dazu gehören nicht nur die Firmendaten. Vielmehr kann auch das Firmenlogo gut sichtbar integriert werden. Tabellen für Unterschriften und Datierungen können integriert werden. Auch bei der Stempelform können viele unterschiedliche Varianten ausgewählt werden.

Je nach Bedarf können eckige oder runde Firmenstempel in verschiedenen Grössen erstellt werden. Darüber hinaus besteht die Wahl zwischen Holzstempeln, Selbstfärbestempeln und Gehäusestempeln. Alle Stempel überzeugen mit einer einfachen, sicheren und sauberen Handhabung. Sie bieten eine exzellente Material- und Verarbeitungsqualität, sind wartungsarm und lange haltbar. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die verschiedenen Stempelarten und wofür sie sich im Büroalltag eignen. Es wird viel mehr mit Papier gearbeitet, als man sich das nach der Einführung des PC wünschte und damit das papierlose Büro noch ein Traum ist.

Die klassische Variante: Holzstempel

Klassische Holzstempel sind nach wie vor sehr beliebt. Sie sind wahlweise in runder oder in eckiger Form erhältlich. Die Stempel werden aus geeigneten Harthölzern gefertigt und erweisen sich deshalb als äusserst haltbar. Die Stempelgravur wird mit moderner Lasertechnik erstellt. Dadurch entsteht eine Textplatte mit einer aussergewöhnlichen Präzision. Die Gummierung ist so beschaffen, dass sie mit sämtlichen Farben verwendet werden kann.

Auf quadratischen und rechteckigen Holzstempeln lassen sich Schriftzüge, Daten, Tabellen und Logos variantenreich platzieren. Runde Stempel erzielen eine besonders elegante Siegelform. Holzstempel sind für Behörden und Unternehmen gleichermassen geeignet. Sie zeichnen sich durch eine geringe Abnutzung aus, weshalb sie sich für die Bearbeitung grosser Mengen an Schriftverkehr bestens eignen. Dank des ergonomisch geformten Griffs sind diese Stempel ausserdem äusserst handlich. Sie liefern auf jedem Papier ein scharfes und detailgenaues Druckbild.
Hier die Vorzüge von Holzstempeln auf einen Blick:

  • leicht, sauber und handlich
  • geringe Abnutzung
  • in verschiedenen Formen und Grössen erhältlich
  • detailgenaues und scharfes Druckbild

Die moderne Variante: Selbstfärbestempel und Gehäusestempel

Im Unterschied zum Holzstempel verfügt der Selbstfärbestempel über ein integriertes Stempelkissen. Es ist gut vor dem Austrocknen geschützt und wird nur beim Stempeln selbst automatisch geöffnet. Bei Bedarf kann das Kissen ausgetauscht werden. Mit dem Selbstfärbestempel spart man sich also ein separates Stempelkissen. Zudem ist diese Stempelart immer sofort einsatzbereit. Das Stempelbild ist präzise, und die Hände bleiben beim Stempeln garantiert sauber. Der Selbstfärbestempel kann nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Mit einer sorgfältigen Gravur können Anschrift und Logo aufgebracht werden. Einige Modelle verfügen über einen aktualisierbaren Datumsaufdruck. Gehäusestempel sind robust und beständig. Durch das Gehäuse sind Stempelkissen und Stempelkopf jederzeit geschützt, so dass Papier und Hände sauber bleiben. Eine zentrale Druckverteilung sorgt für einen gleichmässigen Abdruck beim Stempeln. Auch bei einer hohen Stempelfrequenz bleibt das Druckbild des selbstfärbenden Gehäusestempels sauber und gleichmässig.

Hier die Vorteile von Selbstfärbestempeln und Gehäusestempeln auf einen Blick:
  • integriertes und auswechselbares Stempelkissen
  • einfache, saubere und präzise Handhabung
  • widerstandsfähiges Gehäuse
  • gute Balance und gleichmässiger Abdruck

&

Firmenstempel online bestellen

Stempel „Imprint“ – Stempfelfactory

&

&

Der Beitrag Einen Firmenstempel für den sicheren Schriftverkehr gestalten – unsere Tipps erschien zuerst auf Das Blog rund ums Büro.

Comments